Schloss Burg a/d Wupper

ab 1130 Bau der Burg Neuenberge durch Graf Adolf II. von Berg als neuer Stammsitz der Familie.

1218 Engelbert II. Graf von Berg baut Burg Neuenberge aus. 1225 wird er durch seinen eigenen Neffen ermordet.

1288 Schlacht von Worringen - die größte Ritterschlacht des nordwestlichen Europas im Mittelalter. Graf Adolf V. von Berg war einer der Gewinner der Schlacht.

1380 Die Grafen von Berg werden zu Herzögen ernannt. Düsseldorf wird 1385 neue Residenzstadt des Herzogtums Berg.

1408 stirbt der letzte Herrscher, der auf der Neuenberge gelebt hat.

ab 1485 Burg Neuenberge wird zum höfischen Festort umgebaut. So wird aus der Burg ein Schloss.

1496 Kinderverlobung auf Schloss Burg. Durch die Verbindung der Häuser jülich-Berg und Kleve-Mark entstehen die Vereinigten Herzogtümer (1521), die sich über weite Teile des heutigen Landes Nordrhein - Westfalen erstrecken.

ab 1600 Schloss Burg wird zunehmend bedeutungslos für die Herzöge von Berg.

1648 Zerstörung aller wehrhaften Teile nach dem 30-jähringen Krieg.

1815 Das Herzogtum Berg fällt an Preußen.

1849 Abriss des Dachwerks von Schloss Burg in verschiedenen Etappen.

1899 Der Deutsche Kaiser Wilhelm II. besucht Schloss Burg.

ab 1950 Schloss Burg ist ein wahrer Tourismusmagnet.

Gerd Müller

Konzept und Vertrieb

Kirchgasse 11
37276 Meinhard

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

 

(+49) 05651 2282106

 

Fax_Anfrage

 

(+49) 05651 2282107

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gerd Müller